Freiwilliger Schulsport Allschwil

Sekretariat Gemeindeverwaltung 061 486 27 33

Kursinhalt

Indoor Fussball & Spiele: Level 1

  • Einführung ins Fussball Spiel (ca 50%)Spiele &
  • Übungen & Spiele zur vielseitigen, motorischen Entwicklung
    (
    Reaktion, Rhythmus, Gleichgewicht, Orientierung, Differenzierung)
  • Hand-Augen Koordination und physische Aktivitäten
  • Koordinations-Spielzeuge

 

Bewegungsspiele: Level 2

 

  • Übungen & Spiele zur vielseitigen, motorischen Entwicklung
    (
    Reaktion, Rhythmus, Gleichgewicht, Orientierung, Differenzierung)
  • Hand-Augen Koordination und physische Aktivitäten
  • Koordinations-Spielzeuge

 

Racketsport: Level 3

  • Einführung in Tennis, Squash, Badminton, Tischtennis und Street Racket (ca 50%)
  • Spiele & Übungen & Spiele zur vielseitigen, motorischen Entwicklung 
  • (Reaktion, Rhythmus, Gleichgewicht, Orientierung, Differenzierung)
  • Physische Aktivitäten
  • Koordinations-Spielzeuge

Mut tut gut: Level 4

Der Kurs beinhaltet verschiedene Bewegungsabläufe und polysportive Spiele, wobei die Kinder viel Neues kennenlernen dürfen. Mut zum Springen, Mut zum Treffen, Mut zum Ringturnen.Im Kurs werden u.a. das Trampolin/Schwedenkasten/Barren/Bänkli eingesetzt. Die Bewegungsfreude und die Bewegungsvielfälltigkeit stehen im Vordergrund. Die Kinder sollen mit viel Freude jede Kurslektion verlassen, mit einem gestärkten Selbstbewusstsein und vielen neuen Eindrücken.

Akrobatik

Der Kurs beinhaltet viele akrobatische Grundelemente, welche erlernt werden. In jeder Lektion wiederholen wir die verschiedenen Elemente und die Kinder sollen sich über erzielte Fortschritte freuen dürfen. Im Kurs wird mit verschiedenen Materialien die Koordination geschult und die Ausdauer zum Erfolg gefördert. Die Kinder sollen jede Kurslektion mit viel Freude und mit vielen neuen Eindrücken verlassen. Polysportive Spiele gehören zum Kursinhalt dazu.

Parcour

Der Kurs beinhaltet verschiedene Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Die Jugendlichen können mit Eigeniniziative Parcours aufstellen und Ideen einbringen. Gegenseitiger Respekt und Unterstützung untereinander stehen im Vordergrund. Die Jugendlichen lernen vielseitige Bewegungsmöglichkeiten und sportliche Aufgaben kennen, wobei alle Kursteilnehmer/innen jede Kurslektion mit viel Freude und postiven Erlebnissen verlassen sollen. Polysportive Spiele gehören zum Kursinhalt dazu.